Auslandseinsätze der Bundeswehr

Themen im Beitrag

Beitrag teilen

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Rechtschreibung, Sprachverständnis, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

HINWEIS: Schließe den Übungstest mit mindestens 50 % ab und erhalte einen Gutschein für 10 % Nachlass auf alle Kurse!

1 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

2 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

3 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

4 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Wörter dapa sind im Text geschrieben? 

Question Image

5 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Was gehört nicht zu den Aufgaben der Bundeswehr?

6 / 25

Kategorie: Mathematik

8 Maler haben für eine Wohnsiedlung 40 Tage Arbeit. Nach 10 Tagen werden 2 Maler krank. Wie viele Tage wird die Arbeit nun insgesamt dauern?

7 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Von wem wird die/der Bundespräsident/-in gewählt?

8 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

9 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Fehler haben sich in der Abschrift eingeschlichen? 

Question Image

10 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie groß ist die Dreiecksfläche A?

Question Image

11 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Wie wird der Zusammenschluss von Abgeordneten in einem Parlament auch genannt?

12 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

7 Glühlampen sind an einer Spannungsquelle angeschlossen. Diese wird so eingestellt, dass mindestens eine Lampe heller leuchtet als alle anderen. Wie verhält sich die Helligkeit von Lampe A zu Lampe B?

Question Image

13 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Zu welchem Zweck darf die Bundeswehr nicht im Landesinnern eingesetzt werden?

14 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Wann ereignete sich der "Dreißigjährige Krieg"?

15 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Winter : Schneemann = Kinderzimmer : ?

16 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Diagnose : Krankheit = Vernehmung : ?

17 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Klimawandel : Sonne = Erderwärmung : ?

18 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was versteht man unter einem "Putsch" im politischen Sinne?

19 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

20 / 25

Kategorie: Mathematik

3 Steinleger benötigen 8 Stunden, um eine Auffahrt zu pflastern. Wie viel Minuten benötigen 5 Steinleger für die gleiche Arbeit?

21 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

22 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

23 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie viel Kilogramm sind 345 Milligramm?

24 / 25

Kategorie: Mathematik

Löse die Aufgabe unter Beachtung der Klammerregeln. Wie lautet das korrekte Ergebnis?

((35-17)x(23+8)-5x26):4=

25 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Mehr Lernen

Die Auslandseinsätze der Bundeswehr: Aktuelle Einsätze 2023

Bereits seit Anfang der Neunzigerjahre beteiligt sich die Bundeswehr an vielzähligen Auslandseinsätzen weltweit und trägt so zu „friedenserhaltenden“ und „friedenssichernden“ Maßnahmen außerhalb Deutschlands bei. Dafür sind die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr unter anderem in in Europa, Asien und Afrika sowie im Mittelmeer im Einsatz. Zu den Einsätzen im Ausland engagiert sich die Bundeswehr auch an weitere Missionen und einsatzgleiche Verpflichtungen, wie zum Beispiel bei enhanced Forward Presence (eFP) in Litauen zur Sicherung und an der NATO-Ostflanke oder bei der enhanced Vigilance Activities (eVA) in Polen zur Luftverteidigung.

Aktuelle Auslandseinsätze der Bundeswehr

Seit 1991 beteiligt sich die Bundeswehr an Auslandseinsätzen und leistet einen wesentlichen Beitrag zu Sicherheit und Stabilität auf der ganzen Welt. Die Einsätze und anerkannten Missionen der Bundeswehr reichen vom Balkan bis Zypern. In Ländern wie dem Kosovo, Irak, Mali oder Libanon sind die Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr im Einsatz. Sie bilden unter anderem malische, irakische und libanesische Streitkräfte aus und beraten nationale Sicherheitsbehörden und sorgen für die sanitätsdienstliche Versorgung. Zudem überwacht die Truppe verschiedene Seegebiete und verhindert so zum Beispiel Piraterie. Aktuell befindet sich die Bundeswehr mit ca. 3.500 Soldatinnen und Soldaten in 13 Einsätzen auf 3 Kontinenten. 

13
Einsätze
3
Kontinente
ca. 3.500
Soldaten im Einsatz

Die Einsätze der Bundeswehr

Die anerkannten Missionen der Bundeswehr

Aktuelle Einsatzzahlen der Bundeswehr im Ausland

Aktuell beteiligt sich die Bundeswehr mit 1.803 Soldatinnen und Soldaten direkt bei Auslandseinsätzen und 1.556 Soldatinnen und Soldaten bei anerkannten Missionen. Sie operieren gemeinsam mit Bündnispartnern und befreundeten Nationen. Die hier aufgeführten Personalzahlen der Bundeswehr sind Stand 27. Februar 2023 und umfassen auch die aktuelle Stärke der deutschen Einsatzkontingente. 

EinsatzEinsatzgebietStärkeDavon FrauenDavon ReservistenDavon FWDL
KFORKosovo701380
EUFOR ALTHEABosnien & Herzegowina32460
UNMISSSüdsudan14200
UNIFILLibanon64440
EUTM MaliMali102810
MINUSMAMali1.127101970
Sea GuardienMittelmeer83724
EUNAVOR MED IriniMittelmeer32130
CD/CBI/NMISyrien/Irak27627211
MINURSOWestsahara3 0 0 0

Einsatz

Einsatzgebiet

Stärke

KFOR

Kosovo

70

EUFOR ALTHEA

Bosnien und Herzegowina

32

UNMISS

Südsudan

14

UNIFIL

Libanon

64

EUTM Mali

Mali

102

MINUSMA

Mali

1.127

Sea Guardien

Mittelmeer

83

EUNAVOR MED Irini

Mittelmeer

32

CD/CBI/NMI

Syrien/Irak

276

MINURSO

Westsahara

3

Weitere Missionen und Unterstützungsleistung

MissionEinsatzgebietStärke
eFPLitauen777
eVA BG SVKSlowakei470
eVA BG POLPolen309
Mission*EinsatzStärke
STRATAIRMEDEVACDeutschland36

* Unterstützungsleistung: Nicht in der Gesamtstärke enthalten.

Abgeschlossene Einsätze der Bundeswehr

Die im Folgenden aufgeführten Einsätze sind nur eine Auswahl der abgeschlossenen Einsätze der Bundeswehr und umfassen nicht alle Auslandseinsätze, an die sich die Bundeswehr seit 1991 beteiligt hat. 

  • Horn von Afrika – Atalanta
  • Afghanistan – Resolute Support
  • Sudan – UNAMID
  • Libyen – UNSMIL
  • Mittelmeer – EUNAVFOR MED Operation Sophia
  • Somalia – EUTM Som
  • Afghanistan – UNAMA
  • Mittelmeer – OAE
  • Türkei – AF TUR
  • Mittelmeer – Seenotrettung
  • Liberia – UNMIL
  • Westafrika – Ebola
  • Horn von Afrika – EUCAP Nestor
  • Zentralafrikanische Republik – EUFOR RCA
  • Afghanistan – ISAF
  • Mittelmeer – MEM OPCW
  • Mali – Unterstützung AFISMA
  • Bosnien-Herzegowina – EUFOR
  • Sudan – AMIS und UNMIS
  • Indischer Ozean – OEF
  • Georgien – UNOMIG und OSZE-Mission
  • DR Kongo – ARTE-MIS, EUFOR RD Congo
  • Äthopien und Eritrea – UNMEE
  • Indonesien – AMM
  • Mazedonien – Concordia
  • Kuwait – OEF
  • Ruanda – UNAMIR
  • Somalia – UNOSOM II
  • Kambodscha – UNAMIC
  • Irak – UNSCOM

Wie viele Soldatinnen und Soldaten waren bereits im Auslandseinsatz?

Seit 1991 waren ca. 445.000 Soldatinnen und Soldaten im Auslandseinsatz, in einsatzgleichen Verwendungen und anerkannten Missionen tätig. Aktuell sind über 3.300 Angehörige der Bundeswehr in zwölf verschiedenen Missionen auf drei verschiedenen Kontinenten im Einsatz.

So wird über die Auslandseinsätze der Bundeswehr entschieden

Über einem Einsatz im Ausland der Bundeswehr wird nicht von heute auf morgen entschieden, sondern nach einer intensiven Befassung durch den Deutschen Bundestag getroffen. Da es sich bei der Bundeswehr um eine Parlamentsarmee handelt, erfolgt der Weg des Einsatzmandates erst über ein regierungsinternes und dann über ein parlamentarisches Verfahren. Dazu bereitet das BMVg zusammen mit dem Auswärtigen Amt den Beschluss der Bundesregierung und die parlamentarische Abstimmung vor und bringt den beschlossenen Mandatsentwurf als Antrag in den Bundestag ein. Das letzte Wort hat der Deutsche Bundestag. 

In der Regel kommen die Einsätze der Bundeswehr dabei auf Nachfrage der Nato zustande, welche in verschiedenen Regionen eine gewisse Truppenstärke der Mitgliedstaaten verlangt. Ob diesem Einsatz dann aber wirklich stattgegeben wird, obliegt letztendlich den Vertretern des Volkes. Auch Details wie die Länge des Einsatzes oder die Truppenstärke werden von der politischen Vertretung Deutschlands in Absprache mit dem Militär bzw. der Bundeswehr geklärt. Dabei behalten alle Parteien immer die Kosten im Überblick, wobei natürlich trotzdem die Grundlage für einen erfolgreichen Einsatz gebildet werden soll.

Wer muss an Auslandseinsätzen teilnehmen?

Die Frage, wer an den Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilnehmen muss, lässt sich eigentlich recht schnell beantworten. Startest du eine militärische Laufbahn, erklärst du dich bei deiner Verpflichtung dazu bereit, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen. Denn Einsätze in Krisengebieten gehören zum Spektrum einer Soldatin und eines Soldaten – egal ob Mannschafter, Unteroffizier, Feldwebel oder Offizier. Das bedeutet, dass man sich bei der Wahl des Soldatenberufes darüber klar sein muss, dass die Teilnahme an derartigen Einsätzen erforderlich werden kann.

Welche Zuschläge erhält man bei einem Auslandseinsatz?

Für Soldatinnen und Soldaten, die bei einer Verwendung im Rahmen einer humanitären oder unterstützenden Maßnahme in Auslandseinsätzen tätig sind, wird der sogenannte Auslandsverwendungszuschlag (AVZ) gezahlt. Dieser gilt unabhängig von dem Dienstgrad und der Funktion und ist zudem steuerfrei. Die verschiedenen Bundeswehreinsätze im Ausland erhalten eine sogenannte AVZ-Stufe. Die Stufe richtet sich nach dem Einsatzort der Soldaten und den zu erwarteten Gefahren. Insgesamt gibt es sechs AVZ-Stufen, wobei der Zuschlag bei Stufe 1 aktuell bei 48 Euro am Tag liegt. Soldaten, die an Orten der AVZ-Stufe 6 im Dienst sind, erhalten 145 Euro am Tag zusätzlich.

Die Bündnisse der Bundeswehr

Das wohl bekannteste und älteste Bündnis der Bundeswehr ist die NATO. Die Bundesrepublik Deutschland ist am 9. Mai 1955 der NATO mit ihren Streitkräften beigetreten. Die NATO diente im Ost-West-Konflikt der gemeinsamen Verteidigung der westlichen Welt. Im NATO Vertrag ist der so genannte Bündnisfall dargelegt. Der Bündnisfall tritt dann ein, wenn ein NATO Mitglied von einer feindlichen Macht angegriffen wird. In diesem Fall erklären sich alle NATO Mitglieder bereit, zum Schutz und zur Sicherheit des angegriffenen Bündnispartners oder Verbündeten Krieg zu führen. Der Bündnisfall wurde bisher nur nach dem 11. September 2001 ausgerufen. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion wird die Sinnhaftigkeit der NATO oftmals diskutiert. Voraussichtlich wird die NATO jedoch noch lange fortbestehen.

Die Europäische Union

Auch die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten haben eine eigene Sicherheit und Verteidigungspolitik. Diese ist im jugendlichen Herdlein Im Jahr 1999 geregelt worden. Somit sollen alle Mitgliedstaaten 60.000 Soldaten für eigene, ein europäische Eingreiftruppe bereitstellen. Deutschland als bevölkerungsreichstes Land der Europäischen Union muss dementsprechend anteilig eine große Anzahl von Soldaten zur Verfügung stellen.

Die Vereinten Nationen

Deutschland ist Teil der Vereinten Nationen und hat sich mit etwa 1.000 Soldatinnen und Soldaten bereiterklärt an den Missionen der Vereinten Nation zu beteiligen.

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
25 Bewertungen
[Sterne: 4.9 von 5]

stock.adobe.com/t. koehler 
stock.adobe.com/Björn Wylezich

Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für Ausbildung, Studium und Laufbahn an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.