Bundeswehr Aufsatz

Themen im Beitrag

Beitrag teilen

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Rechtschreibung, Sprachverständnis, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

1 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

2 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Was gehört nicht zu den Aufgaben der Bundeswehr?

3 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

4 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

5 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Wurzel. 196 = ?

6 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Fehler haben sich in der Abschrift eingeschlichen? 

Question Image

7 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Welche Aussage zum Strom in einer Parallelschaltung ist korrekt?

8 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

9 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

10 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

11 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie groß ist die Dreiecksfläche A?

Question Image

12 / 25

Kategorie: Mathematik

Der tägliche Arbeitsweg von Frau Schmidt ist 34 km lang. Ihre Geschwindigkeit beträgt im Durchschnitt 65 km/h. Wie viel Minuten benötigt Frau Schmidt zu ihrer Arbeit?

13 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben b mit 2 Strichen. 

Question Image

14 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben q mit 2 Strichen. 

Question Image

15 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

16 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben d mit 2 Strichen. 

Question Image

17 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Wurzel. √16900 = ?

18 / 25

Kategorie: Konzentration

Welcher Würfel passt zur Abbildung?

Question Image

19 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Wurzel. √324 = ?

20 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

21 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Wer entscheidet über die Durchführung der Auslandseinsätze der Bundeswehr?

22 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Wo befindet sich der Sitz des internationalen Gerichtshofes?

23 / 25

Kategorie: Mathematik

Auto A verbraucht auf 550 km 49 Liter Benzin. Auto B verbraucht 62 Liter auf 780 km. Um wie viel Prozent liegt der Spritverbrauch der beiden Autos auseinander?

24 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

25 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Mehr Lernen

Der Aufsatz im Bundeswehr Einstellungstest

Bewerberinnen und Bewerber für eine zivile Laufbahn bei der Bundeswehr müssen im Einstellungstest unter anderem ein Aufsatz schreiben. Der Aufsatz ist Teil des Deutschtests und soll die Denk- und Ausdrucksfähigkeit sowie den Sinn für Gliederung und Ordnung der Gedanken prüfen. Für Offiziersbewerberinnen und Offiziersbewerber hingegen, wurde im Zuge einer Umstellung des Auswahlverfahrens, der Aufsatz ausgesetzt. Seit 2021 ist dieser für die Offizierslaufbahn kein fester Bestandteil mehr in der Eignungsfeststellung. Ein Deutschtest zur Überprüfung der Sprach- und Rechtschreibkenntnisse ist aber weiterhin ein essentielles Kriterium bei der Bewerberauswahl und wird im CAT-Test abgefragt.

Worauf es beim Aufsatz schreiben ankommt

Egal, ob Soldaten, zivile Mitarbeiter oder Beamte, die Angehörigen der Bundeswehr müssen sich gut ausdrücken können und die deutsche Sprache beherrschen. Aus diesem Grund wird bei der Bewerberauswahl auch großer Wert auf den Deutschtest gelegt, der ein wichtiges Kennzeichen bei der Eignungsfeststellung darstellt. Insbesondere steht hier die deutsche Rechtschreibung sowie das Sprach- und Textverständnis im Fokus, welches nicht zuletzt mit einem Aufsatz getestet wird. Beim Aufsatz kommt es vor allem darauf an, dass du ein Text frei formulieren kannst und deine Gedanken möglichst sinnvoll wiedergibst. Möglich ist das nur, wenn du im besten Fall fehlerfrei schreibst und auf eine korrekte Grammatik und Zeichensetzung achtest. Mindestens genauso wichtig ist es, dass dein Aufsatz eine korrekte Struktur einhält und einem festgelegten Aufbau folgt.

Aufsatz schreiben: Die Erörterung

Wenn du im Einstellungstest der Bundeswehr ein Aufsatz schreiben musst, werden dir in der Regel drei Themen vorgegeben, aus denen du wählen kannst. Die Themen befassen sich nicht direkt mit der Bundeswehr, sondern beziehen sich eher auf Politik, Wirtschaft oder dem aktuellen Tagesgeschehen. Der Aufsatz muss in Form einer Erörterung niedergeschrieben werden, wobei hier der Schwerpunkt auf die Abwägung von Pro und Kontra mit abschließender Zusammenfassung zu einem Ergebnis liegen sollte. Für das Schreiben des Aufsatzes hast du 90 Minuten Zeit.

Gliederung im Aufsatz

Beim Aufsatz kommt es nicht nur auf deine Rechtschreibung und Ausdrucksweise an. Wichtig ist ebenso, dass du einen schlüssigen Argumentationsweg darlegst und den Aufbau des Textes korrekt gliederst. Dabei gibt es verschiedene Herangehensweisen ein Aufsatz sinnvoll aufzubauen, wohlgleich der Aufsatz im Bundeswehr Einstellungstest in Form einer Pro- und Kontra Erörterung verfasst werden muss. Eine Erörterung ist eine argumentative Auseinandersetzung mit einem Thema. Dieses kann in Form einer Fragestellung, eines ungelösten Problems oder einer These Teil der Aufgabenstellung sein. Die Gliederung einer Erörterung orientiert sich dabei immer am Schema von EinleitungHauptteil und Schluss.

Die Pro- und Kontra Erörterung

In einer Pro- und Kontra-Erörterung werden unterschiedliche Standpunkte gegenübergestellt. Hier können entweder die Pro- und Kontra-Argrumente abwechseln (Reisverschlussprinzip) oder in zwei getrennten (Sanduhrprinzip) Abschnitten ausgeführt werden. Die Gliederung einer Erörterung richtet sich dabei immer nach der Methode von Einleitung, Hauptteil und Schluss. Folgende Gliederung dient als Beispiel für eine Pro- und Kontra-Erörterung, wobei sich die Pro- und Kontra-Argumente hier abwechseln.

Einleitung:

  • Kurze Einführung in das Thema bzw. der Fragestellung
  • beispielsweise in Form eines Zitats, Statistik oder eigener Erfahrungen

Hauptteil:

  • Eigenen Standpunkt zum Thema/Fragestellung festlegen (Pro und Kontra) und eine These aufstellen
  • Argumente deiner These und Antithese gegenüber stellen und im ständigen Wechsel Pro- und Kontra-Argumente vorbringen
  • Absteigende Anordnung der Argumente Antithese: vom stärksten zum schwächsten Argument
  • Aufsteigende Anordnung der Argumente These: vom schwächsten zum stärksten Argument
  • Nach jedem Argument für deine These folgt ein Argument für deine Antithese
  • These: Pro-Argument 1 (schwächstes Argument)
  • Antithese: Kontra-Argument 1 (stärkstes Argument)
  • These: Pro-Argument 2 (mittleres Argument)
  • Antithese: Kontra-Argument 2 (mittleres Argument)
  • These: Pro-Argument 3 (stärkstes Argument)
  • Antithese: Kontra-Argument 3 (schwächstes Argument)

Schluss (Fazit/Meinung):

  • Bezug zur Einleitung
  • Ergebnisse aus den Hauptteil zusammenfassen
  • Argumente abwägen und den eigenen Standpunkt begründen (Fazit) 

Tipps für die Erörterung

  • Verwechsle nicht die Erörterungstypen (lineare und dialektische Erörterung).
  • Mach dir im Vorfeld Stichpunkte zu den einzelnen Argumenten, die du der jeweiligen These zuordnest.
  • Denke daran die Argumente nicht zu wiederholen! Es muss immer ein Kompromiss gefunden werden.
  • Bevor du los schreibst und den Aufsatz gliederst, muss bereits der eigene Standpunkt klar sein.
  • Die Einleitung und der Schlussteil sollten nicht mehr als eine Din A4 Seite einnehmen.
  • Mache wenn möglich nach jedem abgeschlossenen Argument einen Absatz und beginne eine neue Zeile. Dann bleibt deine Gliederung für den Leser übersichtlicher.

Aufsatz Variante mit Wortpaare

Eine weitere Variante des Aufsatzes kann sein, dass dir zwei unterschiedliche Begriffe zugewiesen, welche du in deiner Abfassung des Textes in ein Verhältnis bringen musst. Das bedeutet im Detail, dass du erklärst, ob und wie diese beiden Begriffe in einem Verhältnis zueinander stehen und wie sie sich voneinander abgrenzen lassen. Ein typisches Beispiel hierfür wäre das Wortpaar Kraft und Stärke. Beide Begriffe sagen auf den ersten Blick etwas Ähnliches aus. Allerdings können beide Begriffe auch eine vollkommen unterschiedliche Bedeutung haben. Während mit der Kraft zum Beispiel in der Regel die körperliche Kraft gemeint ist, kann sich die Stärke auch auf die mentale Stärke eines Menschen beziehen

Primäre Aufgabe des Aufsatzes wird es also sein, zwei Wortpaare, die sich ähnlich sind, aber trotzdem unterscheiden, miteinander zu vergleichen und in einen strukturierten sowie gegliederten Text (Einleitung, Hauptteil u. Fazit) niederzuschreiben. Beim handgeschriebenen Aufsatz kommt es vor allem darauf an, den sicheren Umgang mit der deutschen Sprache (Rechtschreibung, Grammatik u. Ausdruck) nachzuweisen, den Kern des Themas zu treffen und seine eigenen Gedanken darzulegen.

Tipps und Empfehlungen

  • Mit den beruflichen Zielen bei der Bundeswehr auseinandersetzen
  • Eigene Schwächen und Stärken ausmachen
  • Eine gute körperliche Fitness antrainieren
  • Diverse Apps („Neuronation“, „Gehirnjogging“)
  • Sprechübungen (Rhetorik)
  • Online-Testtrainer für schriftliches und psychologisches Auswahlverfahren
Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
33 Bewertungen
[Sterne: 4.8 von 5]

stock.adobe.com/andreaobzerova

Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für Ausbildung, Studium und Laufbahn an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.