Frauen bei der Bundeswehr

Themen im Beitrag

Beitrag teilen

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Rechtschreibung, Sprachverständnis, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

1 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

2 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Der Kölner Dom wurde in welchem Baustil errichtet?

3 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

4 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

5 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Mit welchem Messgerät wird Druck in Flüssigkeiten und Gasen gemessen?

6 / 25

Kategorie: Mathematik

Bei Ratenzahlung verteuert sich der Kauf eines Autos um 1.800 €. Die Rate beträgt 7,5 %. Wie hoch ist der ursprüngliche Kaufpreis des Autos?

7 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was wurde vom Mediziner Alexander Fleming nur durch einen Zufall entdeckt?

8 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie viel Kilogramm sind 345 Milligramm?

9 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Diagnose : Krankheit = Vernehmung : ?

10 / 25

Kategorie: Konzentration

Richte alle vier Würfel (siehe Abbildung) nach der höchstmöglichen Augenzahl aus. Welche Kombination bringt das höchste Ergebnis? 

Question Image

11 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wütend : schreien = fokussiert : ?

12 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie viel dm³ Liter fasst der Würfel?

Question Image

13 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was wird mit dem Begriff „Reichspogromnacht“ verbunden?

14 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Welches der aufgeführten Länder war kein Gründungsmitglied der NATO?

15 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Die Bundeswehr untersteht dem sogenannten Primat der Politik. Deshalb ist die Bundeswehr auch bekannt als…

16 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Wörter bapa sind im Text geschrieben? 

Question Image

17 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie viel Zentimeter sind 5.000 Mikrometer?

18 / 25

Kategorie: Mathematik

3 Steinleger benötigen 8 Stunden, um eine Auffahrt zu pflastern. Wie viel Minuten benötigen 5 Steinleger für die gleiche Arbeit?

19 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

20 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

21 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Zu welchem Zweck darf die Bundeswehr nicht im Landesinnern eingesetzt werden?

22 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

23 / 25

Kategorie: Mathematik

Familie Krüger möchte ihr Wohnzimmer neu streichen. Mit 5 Liter superweiß aus dem Baumarkt können 40 m² Fläche gestrichen werden. Wie viel Liter Farbe benötigt Familie Krüger, wenn das Wohnzimmer 6 Meter breit, 8 Meter lang und 3 Meter hoch ist?  

24 / 25

Kategorie: Mathematik

Ein Vermögen von 15.000 € wird zu einem Zinssatz (360 Tage) von 4,5 % angelegt. Wie hoch ist der Zins nach 6 Monaten und 20 Tagen (aufgerundet)?

25 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Mehr Lernen

Frauen in der Bundeswehr: Der Weg zur Gleichberechtigung

Die Geschichte der Frauen bei der Bundeswehr ist geprägt von stetiger Entwicklung und Gleichberechtigung. Zunächst waren Frauen nur in den Streitkräften in medizinischen und musikalischen Funktionen tätig. Erst 2001 wurde der Weg für Frauen in allen militärischen Laufbahnen eröffnet. Seither ist die Zahl der Frauen bei der Bundeswehr kontinuierlich gestiegen. Heute steuern sie Kampfjets und Helikopter, setzen sich hinter das Steuer von Panzern, leiten Kriegsschiffe und führen Kampfeinheiten. Frauen haben sich fest in der Bundeswehr etabliert.

Soldatinnen in der Truppe seit 2001

Vor 2001 durften Frauen bei der Bundeswehr nur im Militärmusikdienst oder Sanitätsdienst dienen. Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes im Jahr 2000 ermöglichte ihnen den Zugang zu allen militärischen Laufbahnen. Heute sind über 24.000 Soldatinnen bei der Bundeswehr tätig. Das sind etwa13 Prozent Frauen von den rund 182.000 militärischen Angehörigen der Bundeswehr. Sie in nahezu allen Funktionen und Rängen vertreten, von der einfachen Soldatin bis zur Generalin. Ihre Rolle ist nicht mehr auf bestimmte Bereiche beschränkt, sondern sie sind vollständig in die Truppe integriert. Dieser Wandel wurde durch gesellschaftliche, politische und rechtliche Entwicklungen beeinflusst. Dabei ist zu beachten, dass Frauen bei der Bundeswehr denselben physischen und psychischen Anforderungen unterliegen wie ihre männlichen Kollegen. Das Streben nach Gleichstellung und Chancengleichheit ist immer noch ein zentrales Thema. Frauen haben bei der Bundeswehr nicht nur Karrieremöglichkeiten, sondern tragen auch maßgeblich zur Verteidigung und Sicherheit des Landes bei.

Der Weg zur Gleichberechtigung für Frauen in der Bundeswehr

1975 begrüßte die Bundeswehr ihre ersten Soldatinnen im Sanitätsdienst. Ab 1991 standen den Frauen dann alle Laufbahnen im Sanitäts- und Militärmusikdienst offen. Im Jahr 2000 klagt die Hannoveranerin Tanja Kreil für die Gleichberechtigung von Frauen in der Bundeswehr und damit auch für das Recht auf den Dienst an der Waffe – und gewinnt. Seit 2001 stehen Frauen alle Laufbahnen – auch in den Kampftruppen – offen.   

  • Vor 2001: Frauen durften lediglich im Militärmusikdienst oder Sanitätsdienst dienen.
  • Jahr 2000: Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes eröffnet Frauen alle militärischen Laufbahnen.
  • Aktuelle Situation: Über 24.000 Soldatinnen leisten ihren Dienst, was rund 13 % der gesamten militärischen Mitglieder entspricht.
  • Dienstposten: Frauen sind in allen Bereichen vertreten, von Kampfflugzeugpilotinnen über Panzerfahrerinnen bis hin zu Führungspositionen.
  • Ausbildung und Weiterbildung: Gleichberechtigter Zugang zu allen Bildungs- und Förderangeboten der Bundeswehr.
  • Körperliche Anforderungen: Standards sind geschlechtsneutral, d. h. Frauen und Männer müssen dieselben körperlichen Tests bestehen.
  • Mentoring-Programm: Etabliert, um Frauen in ihrer militärischen Karriere zu unterstützen.
  • Vereinbarkeit von Familie und Dienst: Ausbau von Kinderbetreuungseinrichtungen und flexiblen Arbeitszeiten, um sowohl männliche als auch weibliche Soldaten zu helfen.
  • Förderung: Initiativen zur Erhöhung des Frauenanteils in Führungspositionen.
  • Schutz vor Diskriminierung: Strenge Richtlinien und Schulungen, um Diskriminierung und Belästigung am Arbeitsplatz zu verhindern.

Karrieremöglichkeiten für Frauen bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr hat in den letzten Jahrzehnten bedeutende Fortschritte bei der Integration und Förderung von Frauen in ihren Reihen gemacht. Frauen bei der Bundeswehr haben heute eine breite Palette von Karrieremöglichkeiten, sowohl im militärischen als auch im zivilen Bereich. Sie übernehmen Aufgaben als Panzer- oder Bootsführerin, praktizieren als Medizinerin oder arbeiten als IT-Expertin – sowohl innerhalb Deutschlands als auch in den Missionen und einsatzähnlichen Einsätzen der Bundeswehr. Ob es um Schießfertigkeiten, Märsche oder Führungskompetenzen geht – die Anforderungen an Soldatinnen sind identisch mit denen an ihre männlichen Kollegen.

Frauen im militärischen Bereich:

  • Kampftruppen: Seit dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes im Jahr 2000 können Frauen uneingeschränkt in allen Kampfeinheiten dienen, sei es in Panzereinheiten, als Fallschirmjägerinnen oder in der Artillerie.
  • Fliegerischer Dienst: Frauen können als Pilotinnen für Kampfflugzeuge, Transportflugzeuge oder Hubschrauber ausgebildet werden.
  • Marine: Frauen dienen auf Kriegsschiffen, U-Booten und in Spezialeinheiten der Marine.
  • Sanitätsdienst: Ärztinnen, Sanitätsoffizierinnen und medizinisches Personal sind unerlässlich für die Bundeswehr.
  • Technischer Dienst: Ingenieurinnen und Technikerinnen sind in Bereichen wie Wartung, Reparatur und Entwicklung von Waffensystemen tätig.
  • Führungsebenen: Es gibt immer mehr Frauen in hohen Führungspositionen, vom Kompaniechef bis hin zu höheren Rängen.

Frauen im zivilen Bereich:

  • Verwaltung: Frauen können in verschiedenen administrativen Funktionen, von der Personalverwaltung bis hin zur Finanzbuchhaltung, tätig sein.
  • Technik und IT: Frauen sind in der IT-Abteilung, in der Forschung und Entwicklung sowie in der technischen Wartung und Reparatur tätig.
  • Medizinisches Personal: Neben dem militärischen Sanitätsdienst gibt es auch zahlreiche zivile medizinische Positionen.
  • Bildung und Training: Frauen können als Ausbilderinnen, Lehrerinnen oder Trainerinnen in Bildungseinrichtungen der Bundeswehr arbeiten.

Die Bundeswehr bietet spezielle Programme und Schulungen an, um Frauen in ihrer Karriere zu unterstützen. Dies kann in Form von Mentoring, speziellen Weiterbildungsangeboten oder Führungsseminaren sein. Insgesamt haben Frauen in der Bundeswehr heute die gleichen Karrieremöglichkeiten wie ihre männlichen Kollegen und werden in allen Bereichen und auf allen Ebenen zunehmend präsent. Die Bundeswehr betont die Gleichstellung und setzt sich dafür ein, dass Geschlecht kein Hindernis für eine erfolgreiche Karriere darstellt.

Wie viele Frauen dienen wo?

Die Personalstatistiken der Bundeswehr zeigen, in welchen Bereichen wie viele Frauen tätig sind, welche Dienstgradgruppe sie anhören und welchen Status sie besitzen.

Teilstreitkräfte/Organisationsbereich

HEER 4.706
LUFTWAFFE 2.552
MARINE 1.705
STREITKRÄFTEBASIS 2.599
SANITÄTSDIENST 8.288
CYBER- & INFORMATIONSRAUM 1.409
MINISTERIUM & ANDERE BEREICHE 2.868

Laufbahngruppe/Laufbahnen (auch Anwärterinnen)

OFFIZIERINNEN 6.894
UNTEROFFIZIERINNEN MIT PORTEPEE 8.252
UNTEROFFIZIERINNEN OHNE PORTEPEE 3.473
MANNSCHAFTEN 5.508

Status

BERUFSSOLDATIN 4.833
ZEITSOLDATIN 17.655
FREIWILLIG WEHRDIENSTLEISTENDE 1.625
FREIWILLIG WEHRDIENSTLEISTENDE IM HEIMATSCHUTZ 14

Status zivile Laufbahn in der Bundeswehr

Beamtinnen insgesamt 9.840
–        im höheren Dienst 2.016
–        im gehobenen Dienst 4.027
–        im mittleren Dienst 3.773
–        im einfachen Dienst 24
Arbeitnehmerinnen 19.593
im Vorbereitungsdienst, in einem Ausbildungs- oder Praktikantenverhältnis 1.697

Wie viele Frauen sind in Auslandseinsätzen tätig?

Die Personalstatistiken der Bundeswehr umfassen auch die aktuellen Truppenstärken der deutschen Einsatzkontingente. Aktuell sind 1.626 Bundeswehrangehörige direkt an Auslandseinsätzen beteiligt – davon 167 Frauen.

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
16 Bewertungen
[Sterne: 4.6 von 5]

stock.adobe.com/manu

Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für Ausbildung, Studium und Laufbahn an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.