Der Auftrag der Bundeswehr

Themen im Beitrag

Beitrag teilen

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Rechtschreibung, Sprachverständnis, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

1 / 25

Kategorie: Mathematik

Löse die Aufgabe unter Beachtung der Klammerregeln. Wie lautet das korrekte Ergebnis?

3x(99-(4 +2(21:3)x2)+8)-6=

2 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

3 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

4 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

5 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Der Kölner Dom wurde in welchem Baustil errichtet?

6 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben p mit 2 Strichen. 

Question Image

7 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was passiert bei einer Photosynthese?

8 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wütend : schreien = fokussiert : ?

9 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Welche Aussage zum Strom in einer Parallelschaltung ist korrekt?

10 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Von wem wird die/der Bundespräsident/-in gewählt?

11 / 25

Kategorie: Mathematik

Ein Vermögen von 15.000 € wird zu einem Zinssatz (360 Tage) von 4,5 % angelegt. Wie hoch ist der Zins nach 6 Monaten und 20 Tagen (aufgerundet)?

12 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Die deutsche Wirtschaftspolitik orientiert sich am Konzept der sozialen Marktwirtschaft. Was versteht man unter einer sozialen Marktwirtschaft?

13 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie groß ist die Mantelfläche des Zylinders?

Question Image

14 / 25

Kategorie: Konzentration

Welcher Würfel passt zur Abbildung?

Question Image

15 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Mit welchem Messgerät wird Druck in Flüssigkeiten und Gasen gemessen?

16 / 25

Kategorie: Konzentration

Welcher Würfel passt zur Abbildung?

Question Image

17 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Wörter dapa sind im Text geschrieben? 

Question Image

18 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

19 / 25

Kategorie: Konzentration

Richte alle vier Würfel (siehe Abbildung) nach der höchstmöglichen Augenzahl aus. Welche Kombination bringt das höchste Ergebnis? 

Question Image

20 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Welche Räder drehen sich in dieselbe Richtung wie das Rad A?

Question Image

21 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

22 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Flächen hat die Figur? 

Question Image

23 / 25

Kategorie: Mathematik

8 Maler haben für eine Wohnsiedlung 40 Tage Arbeit. Nach 10 Tagen werden 2 Maler krank. Wie viele Tage wird die Arbeit nun insgesamt dauern?

24 / 25

Kategorie: Mathematik

3 Steinleger benötigen 8 Stunden, um eine Auffahrt zu pflastern. Wie viel Minuten benötigen 5 Steinleger für die gleiche Arbeit?

25 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Was gehört nicht zu den Aufgaben der Bundeswehr?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Mehr Lernen

Auftrag und Aufgaben der Bundeswehr

Die Bundeswehr ist zentraler Bestandteil der Sicherheits- und Verteidigungspolitik der Bundesrepublik Deutschland. Der Auftrag der Bundeswehr unterliegt den Entscheidungen des Deutschen Bundestages sowie den Normen des deutschen Grundgesetzes und des Völkerrechts. Als Mitglied der Europäischen Union (EU), der Organisation des Nordatlantikvertrags (NATO) und der Vereinten Nationen (UN) beschränkt die Bundesrepublik Deutschland ihre Sicherheitspolitik und den damit verbunden Aufgaben der Bundeswehr nicht nur innerhalb des Staatsgebietes.

Wie lautet der Auftrag der Bundeswehr?

Nach Art. 87a Abs. 1 Grundgesetz hat die Bundeswehr den Auftrag Streitkräfte zur Verteidigung aufzustellen. Im Wortlaut heißt es „Der Bund stellt Streitkräfte zur Verteidigung auf.“ Nach Gründung der Bundeswehr hatte diese hauptsächlich den Auftrag die Bundesrepublik Deutschland vor Angriffen aus dem Osten zu schützen. Mit dem Fall der Berliner Mauer und dem Ende des Kalten Krieges haben sich die Anforderungen an die deutsche Sicherheits- und Verteidigungspolitik jedoch entscheidend verändert. Seitdem wurden die Aufgaben der Bundeswehr stets an die sicherheitspolitische Lage angepasst. Heute hat die Bundeswehr mit neuen Herausforderungen wie unter anderem internationaler Terrorismus oder Cyber-Bedrohungen zu kämpfen. Aber auch der Schutz vor Pandemien rückt stärker in den Fokus.

Das Weißbuch 2016: Grundlage deutscher Sicherheitspolitik

Das Weißbuch, welches vom Verteidigungsministerium und vom Bundestag verabschiedet wird, regelt jedes Jahr neu die sicherheitspolitische Situation sowie den Auftrag und die Aufgaben der Bundeswehr. Dabei bleiben gewisse Grundsätze in jedem Jahr im Weißbuch verankert. Kleine Änderungen gibt es jedoch regelmäßig. Seit 1969 sind elf Weißbücher in unregelmäßigen Abständen erschienen. Im Folgenden wird ein Ausschnitt aus dem Weißbuch dargelegt. Nach diesem Weißbuch aus dem Jahr 2016 hat die Bundeswehr den Auftrag im Rahmen des gesamtstaatlichen Ansatzes:

  • Deutschlands Souveränität und territoriale Integrität zu verteidigen und seine Bürgerinnen und Bürger zu schützen;
    zur Resilienz von Staat und Gesellschaft gegen äußere Bedrohungen beizutragen;
  • die außen- und sicherheitspolitische Handlungsfähigkeit Deutschlands abzustützen und zu sichern;
  • gemeinsam mit Partnern und Verbündeten zur Abwehr sicherheitspolitischer Bedrohungen für eine offene Gesellschaft und freie und sichere Welthandels- und Versorgungswege beizutragen;
  • zur Verteidigung der Verbündeten Deutschlands und zum Schutz ihrer Staatsbürger beizutragen;
  • Sicherheit und Stabilität im internationalen Rahmen zu fördern;
  • europäische Integration, transatlantische Partnerschaft und multinationale Zusammenarbeit zu stärken.

Was sind die Aufgaben der Bundeswehr?

Neben dem Schutz Deutschlands und seiner Bürgerinnen und Bürger hat die Bundeswehr die Aufgabe, die außenpolitische Handlungsfähigkeit Deutschlands zu sichern, die Verteidigung von Verbündeten zu unterstützen, zu Stabilität und Partnerschaft im internationalen Rahmen beizutragen sowie die multinationale Zusammenarbeit und europäische Integration zu fördern.

Dies beinhaltet unter anderem:

  • Landes- und Bündnisverteidigung im Rahmen der NATO und der EU
  • internationale Konfliktverhütung und Krisenbewältigung – einschließlich des Kampfs gegen den internationalen Terrorismus
  • Beteiligung an militärischen Aufgaben im Rahmen der gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU
  • Rettung und Evakuierung sowie Geiselbefreiung im Ausland
  • humanitäre Hilfe im Ausland

Außerdem leistet die Bundeswehr Beiträge zum Heimatschutz, das bedeutet Verteidigungsaufgaben auf deutschem Hoheitsgebiet, sowie Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen, zum Schutz kritischer Infrastruktur und bei innerem Notstand.

Hinzu treten als durchgängig wahrzunehmende Aufgaben:

  • Verteidigungsaspekte der gesamtstaatlichen Cybersicherheit, Beiträge zum gesamtstaatlichen Lagebild im Cyber- und Informationsraum im Rahmen der nationalen und multinationalen Sicherheitsvorsorge sowie die Gewährleistung der Cybersicherheit in den bundeswehreigenen Netzen;
  • Unterstützungsleistungen zum Erhalt und zur Weiterentwicklung nationaler Schlüsseltechnologiefelder sowie zur Förderung partnerschaftlicher, insbesondere europäischer und atlantischer Ansätze bei Forschung, Entwicklung und Nutzung von Fähigkeiten;
  • alle Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Betriebes im Inland einschließlich der Wahrnehmung von Ämteraufgaben, Qualifizierung, Aus-, Fort- und Weiterbildung, Ausbildungs- und Übungsunterstützung und Militärischer Sicherheit und Ordnung.

Weltweit im Einsatz

Durch diktatorische Regime, Terrorismus, den Zerfall von Staaten, Epidemien oder Migrationsentwicklungen ausgelöste Konflikte und Krisen gehören im Weltgeschehen zum Alltag. Auch wenn sie sich in weit entfernten Regionen abspielen, können sie die Sicherheit Deutschlands gefährden. Als Mitglied internationaler Bündnisse wie NATO, EU und UN beteiligt sich die Bundeswehr deshalb an internationalen Einsätzen unterschiedlichster Art. Die deutschen Streitkräfte übernehmen dabei nicht immer militärische, sondern auch humanitäre oder beobachtende Aufgaben.

Welche Einsätze die Bundeswehr im Ausland durchführt, entscheidet der Bundestag. Als Soldatin oder Soldat musst du bereit sein, an solchen Einsätzen teilzunehmen. 

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
14 Bewertungen
[Sterne: 4.9 von 5]

stock.adobe.com/Achim Wagner

Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für Ausbildung, Studium und Laufbahn an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.