Bundeswehr Dienstleistungszentren

Themen im Beitrag

Beitrag teilen

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Rechtschreibung, Sprachverständnis, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

1 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

2 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Zu welchem Zweck darf die Bundeswehr nicht im Landesinnern eingesetzt werden?

3 / 25

Kategorie: Mathematik

Der tägliche Arbeitsweg von Frau Schmidt ist 34 km lang. Ihre Geschwindigkeit beträgt im Durchschnitt 65 km/h. Wie viel Minuten benötigt Frau Schmidt zu ihrer Arbeit?

4 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Wörter bapa sind im Text geschrieben? 

Question Image

5 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie groß ist die Dreiecksfläche A?

Question Image

6 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

7 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Welche Rollen drehen sich in dieselbe Richtung wie die Rolle A?

Question Image

8 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

9 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie viel dm³ Liter fasst der Würfel?

Question Image

10 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was passiert bei einer Photosynthese?

11 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

12 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

13 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Fehler haben sich in der Abschrift eingeschlichen? 

Question Image

14 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

15 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben d mit 2 Strichen. 

Question Image

16 / 25

Kategorie: Mathematik

Welche Zahl setzt die Zahlenreihe sinnvoll fort?

Question Image

17 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

18 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was ereignete sich 1949 in Deutschland?

19 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

20 / 25

Kategorie: Mathematik

Löse die Aufgabe unter Beachtung der Klammerregeln. Wie lautet das korrekte Ergebnis?

((35-17)x(23+8)-5x26):4=

21 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was kann man sich unter dem Begriff "Ökosystem" genauer vorstellen?

22 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

23 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

24 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

25 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Der Kölner Dom wurde in welchem Baustil errichtet?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Mehr Lernen

Die Bundeswehr-Dienstleistungszentren

Mit insgesamt 42 Dienstleistungszentren bundesweit, von Aachen bis Zweibrücken, sind die Bundeswehr-Dienstleistungszentren unverzichtbare Ortsbehörden der Bundeswehrverwaltung. Ihre Hauptaufgabe ist, wie der Name schon sagt, die Erbringung von Dienstleistungen. Sie fungieren als Servicepartner für Soldatinnen, Soldaten und zivile Beschäftigte der Bundeswehr und sind damit die unterstützende Truppe hinter der Truppe. Diese Zentren dienen als zentrale Anlaufstellen, um die vielfältigen Bedürfnisse und Anforderungen der Streitkräfte und ihrer Mitarbeiter zu erfüllen und zu unterstützen. Sie leisten somit einen entscheidenden Beitrag zur Gewährleistung der Funktions- und Einsatzfähigkeit der Bundeswehr und ihrer Angehörigen.

Die Dienstleistungszentren der Bundeswehr

Ein Dienstleistungszentrum der Bundeswehr, kurz BwDLZ, spielt eine entscheidende Rolle bei der Betreuung und Versorgung der Bundeswehr, einschließlich ihrer militärischen und zivilen Dienststellen. Mehr als 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in 42 Zentren quer durchs Land verteilt, von Husum im Norden bis Bad Reichenhall im Süden und von Aachen im Westen bis Torgelow im Osten, und sie sind oft direkt in den Kasernen angesiedelt, um eine effiziente und unmittelbare Unterstützung zu bieten zu gewährleisten. Die Dienstleistungszentren gehören zum Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen (IUD) der Bundeswehr und bieten umfassende Dienstleistungen aus einer Hand an.

Das breite Aufgabenspektrum der Dienstleistungszentren ähnelt dem eines großen wirtschaftlichen Unternehmens und umfasst Personalangelegenheiten, Finanzdienste, Facility-Management, Umwelt- und Naturschutz, Verpflegung und viele andere interne Dienstleistungen. Durch diese umfassenden Dienstleistungen leistet das BwDLZ einen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung und Optimierung der operativen Tätigkeiten der Bundeswehr und stellt sicher, dass sowohl militärisches als auch ziviles Personal effektiv unterstützt wird.

42
Dienststellen
20.000
Dienststellen
knapp 1.500
Liegenschaften

Organisation und Personal

Die Bundeswehr-Dienstleistungszentren (BwDLZ) spielen eine entscheidende Rolle in der Verwaltung und Organisation der Bundeswehr, indem sie eine Vielzahl von Aufgaben und Dienstleistungen übernehmen, um das Personal der Bundeswehr optimal zu unterstützen. Der Bereich des Personalmanagements ist hierbei besonders wichtig. Es kümmerte sich um eine Fülle von Personal- und Tarifangelegenheiten, von der Einstellung über Aus- und Fortbildung bis hin zum Ruhestand. Die Bundeswehr ist ein vielfältiger Arbeitgeber und bietet über 1.000 technische und nicht-technische Berufe sowie verschiedene Beamtenlaufbahnen an. Das Personalmanagement des BwDLZ arbeitet eng mit dem Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr zusammen, um sicherzustellen, dass alle Angehörigen der Bundeswehr effektiv und zuverlässig gemanagt werden.

Zudem bieten die BwDLZ durch ihren Sozialdienst Unterstützung und Beratung für alle Bundeswehr-Angehörigen und deren Familien in verschiedenen Lebenslagen an. Wenn Hilfe im persönlichen Umfeld benötigt wird, stehen die Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter der BwDLZ beratend zur Seite und bieten Unterstützung in allen sozialen Fragen und bei unterschiedlichsten Problemen. Darüber hinaus unterstützt die Wohnungsfürsorge des BwDLZ die Angehörigen der Bundeswehr aktiv bei der Suche nach einer neuen Wohnung, sei es nach der Einstellung, einer Versetzung oder der Rückkehr von einem Auslandseinsatz. Damit trägt die Wohnungsfürsorge dazu bei, dass die Mobilität und Flexibilität der Bundeswehrangehörigen gewährleistet wird und sie an ihrem neuen Standort schnell Fuß fassen können.

Die umfassenden Dienstleistungen des BwDLZ in den Bereichen Personalmanagement, Sozialdienst und Wohnungsfürsorge sind somit ein wesentlicher Bestandteil des Unterstützungssystems der Bundeswehr und tragen maßgeblich zur Wohlfahrt und Zufriedenheit der Bundeswehrangehörigen bei.

Finanzen und weitere Dienstleistungen

Die Bundeswehr-Dienstleistungszentren übernehmen eine weitere wichtige Rolle in der Finanzverwaltung der Bundeswehr. Dieser Bereich ist für alle finanziellen Angelegenheiten und haushaltsrechtliche Aufgaben zuständig. Hier werden alle Belange von der Hotelbuchung über die Finanzplanung bis hin zu verschiedenen Rechnungen koordiniert und bearbeitet, um die militärischen Dienststellen effektiv zu unterstützen. Wenn die Bundeswehr unterschiedliche Leistungen benötigt oder ihre Liegenschaften zur Verfügung stellt, werden im BwDLZ die entsprechenden Verträge geschlossen. Darüber hinaus beschäftigt sich der Bereich auch um die Bearbeitung von Schäden, die während der Übungen entstehen können. Das sorgt dafür, dass eventuelle Schäden rasch und ordnungsgemäß reguliert werden.

Im BwDLZ gibt es auch spezialisierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Travel Management, die bei der Planung und Durchführung von Dienstreisen behilflich sind. Sie beraten zu Fragen rund um Reise-, Umzugskosten und Trennungsgeld, um sicherzustellen, dass alle Reisen und Umzüge der Bundeswehrangehörigen reibungslos und konform mit den geltenden Vorschriften ablaufen. Der Teilbereich der Internen Dienste im BwDLZ sorgt für den reibungslosen Dienstbetrieb und die innere Funktionsfähigkeit der Behörde. Damit trägt er zur Sicherstellung und Optimierung der operativen Abläufe innerhalb der BwDLZ bei. Insgesamt leisten die Bundeswehr-Dienstleistungszentren mit ihren verschiedenen Aufgabenbereichen einen wesentlichen Beitrag zur Organisations- und Verwaltungseffizienz der Bundeswehr.

Facility Management

Das Facility Management ist der größte Bereich der Bundeswehr-Dienstleistungszentren und hat beeindruckende Zahlen vorzuweisen, darunter die Betreuung von 1.500 Liegenschaften, 260.000 Hektar Fläche und über 33.000 Gebäuden. Die betreute Fläche ist nahezu fünfmal so groß wie der Bodensee. Das Management dieser Liegenschaften beinhaltet eine Vielzahl von Aufgaben, von der technischen und infrastrukturellen Verwaltung von Gebäuden und Grundstücken bis zur Ver- und Entsorgung. Die BwDLZ sind verantwortlich für alles von der Abfallwirtschaft bis zum zentralen Heizkraftwerk und unterstützen und reparieren überall dort, wo Bedarf besteht.

Darüber hinaus sind die Bundeswehr-Dienstleistungszentren in Zusammenarbeit mit dem Verpflegungsamt der Bundeswehr für die Verpflegung der Truppen verantwortlich. Sie verwalten das Personal, die Infrastruktur und den Betrieb der Truppenküchen. Einige Dienstleistungszentren, wie zum Beispiel in Koblenz, haben außerdem spezialisierte Servicebereiche für die Verwaltung von Bundeswehrkrankenhäusern, wo sie für alle anfallenden Organisations-, Wirtschafts- und Verwaltungsangelegenheiten zuständig sind.

Nicht zuletzt leisten auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BwDLZ einen Beitrag zu den Auslandseinsätzen der Bundeswehr, indem sie in Uniform ähnliche Aufgaben übernehmen wie zu Hause und sogenannte Einsatzwehrverwaltungsstellen bilden, die als kleine BwDLZ in den Auslandseinsätzen fungieren. Der Bereich Umwelt- und Naturschutz spielt ebenfalls eine zentrale Rolle in den Aufgaben der Bundeswehr-Dienstleistungszentren, insbesondere auf den Truppenübungsplätzen, wo die BwDLZ für die Funktion und Instandhaltung von Zielbauten zuständig sind.

Die Standorte der Bundeswehr-Dienstleistungszentren

Die Bundeswehr-Dienstleistungszentren bieten einen umfassenden und vielfältigen Service zur Unterstützung der Bundeswehr an verschiedenen Standorten in Deutschland an. Mit nur einem Klick (Verlinkung auf www.bundeswehr.de) auf das von dir ausgewählte BwDLZB kannst du den regionalen Zuständigkeitsbereich und die spezifischen Eigenschaften der 42 Zentren einsehen. Dort wirst du zusätzlich über Kontaktdaten informiert und erhältst Angaben zur Anzahl der Mitarbeiter und Auszubildenden sowie zu den Liegenschaften, die von den jeweiligen Dienststellen betreut werden.

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
4 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]

stock.adobe.com/filmbildfabrik

Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für Ausbildung, Studium und Laufbahn an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.