Auslandsverwendungszuschlag

Themen im Beitrag

Beitrag teilen

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Rechtschreibung, Sprachverständnis, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

HINWEIS: Schließe den Übungstest mit mindestens 50 % ab und erhalte einen Gutschein für 10 % Nachlass auf alle Kurse!

1 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben b, wenn diesem der Buchstabe p folgt. 

Question Image

2 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben p mit 2 Strichen. 

Question Image

3 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

4 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Kubikwurzel. ³√125 = ? 

5 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

6 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

7 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was versteht man unter einem "Putsch" im politischen Sinne?

8 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Welche Formel zur Berechnung des elektrischen Widerstands ist korrekt?

9 / 25

Kategorie: Mathematik

Ein Swimmingpool wird von 3 gleichgroßen Schläuchen in 480 Minuten mit Wasser gefüllt. Wie viele Stunden würde es dauern, wenn 4 Schläuche eingesetzt werden?

10 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

11 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

12 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

13 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Wie wird der Zusammenschluss von Abgeordneten in einem Parlament auch genannt?

14 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

15 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie groß ist die Mantelfläche des Zylinders?

Question Image

16 / 25

Kategorie: Konzentration

Welcher Würfel passt zur Abbildung?

Question Image

17 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Kubikwurzel. ³√512 = ? 

18 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Wer entscheidet über die Durchführung der Auslandseinsätze der Bundeswehr?

19 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

20 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie viel Zentimeter sind 5.000 Mikrometer?

21 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

22 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was passiert bei einer Photosynthese?

23 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

24 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

25 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Mehr Lernen

Auslandsverwendungszuschlag für Soldaten und Soldatinnen

Soldatinnen und Soldaten, die bei einer Verwendung im Rahmen einer humanitären oder unterstützenden Maßnahme in Auslandseinsätzen tätig sind, erhalten zusätzlich zu ihrer Inlandsbesoldung einen Auslandsverwendungszuschlag (AVZ). Der AVZ gilt unabhängig vom Dienstgrad und Funktion und steht allen Soldaten, Beamten und Arbeitnehmern der Bundeswehr zu. Der Auslandsverwendungszuschlag dient dazu, die materiellen und immateriellen Belastungen, die mit der speziellen Auslandsverwendung einhergehen, auszugleichen. Der AVZ ist steuerfrei und wird von Amts wegen entrichtet, ohne das ein Antrag erforderlich ist.

Wann wird der Auslandsverwendungszuschlag gezahlt?

Gemäß § 56 Absatz 1 des Bundesbesoldungsgesetzes (BBesG) wird der Auslandsverwendungszuschlag für die Teilnahme an einer besonderen Auslandsverwendung gezahlt. Eine besondere Auslandsverwendung umfasst Verwendungen im Rahmen humanitärer oder unterstützender Maßnahmen, die durch ein Übereinkommen, einen Vertrag oder eine Vereinbarung mit einer zwischenstaatlichen oder überstaatlichen Einrichtung oder einem auswärtigen Staat im Ausland oder außerhalb des deutschen Hoheitsgebiets auf Schiffen oder in Luftfahrzeugen stattfinden. Hierbei handelt es sich um

  • Einsätze der Bundeswehr auf Anordnung der Bundesregierung,
  • humanitäre Hilfsdienste und Unterstützungsmaßnahmen der Streitkräfte, wenn das Bundesministerium der Verteidigung und das Auswärtige Amt übereinstimmen, sowie
  • Auslandsverwendungen der Streitkräfte, die mit Einsätzen auf Anordnung der Bundesregierung vergleichbar sind, wenn das Bundesministerium der Verteidigung und das Auswärtige Amt übereinstimmen.

Bemessung des Auslandsverwendungszuschlags

Der Auslandsverwendungszuschlag wird gleichermaßen und ohne Rücksicht auf Funktion und Dienstgrad für jeden Tag während des Einsatzes im speziellen Auslandseinsatzgebiet gewährt. Der Anspruch beginnt ab dem Zeitpunkt der Ankunft im Auslandseinsatzgebiet und endet mit der Rückkehr aus diesem Gebiet. Der AVZ wird während einer Dienstbefreiung oder einer Erkrankung weiterhin gezahlt, solange der Beamte oder Soldat sich im Gebiet oder am Ort der besonderen Verwendung aufhält. Falls die Verwendung im Einzelfall weniger als 15 Tage dauert, kann der Satz der nächstniedrigeren Stufe ausgezahlt werden. Die endgültige Abrechnung erfolgt nach Abschluss der jeweiligen Verwendung.

Höhe und Festsetzung des Auslandsverwendungszuschlags

Die jeweiligen Einsätze im Ausland erhalten eine sogenannte AVZ-Stufe. Die Höhe des AVZ richtet sich nach dem Einsatzort der Soldaten und den zu erwarteten Gefahren. Der Auslandsverwendungszuschlag wird in sechs Stufen ausgezahlt. Die erste Stufe beträgt derzeit 48 € pro Tag und deckt allgemeine Belastungen ab, die mit einer typischen Auslandsverwendung verbunden sind. Stufe 6 beträgt derzeit 145 € pro Tag und gilt für extreme Belastungen durch Verwendungen zwischen den Konfliktparteien unter kriegsähnlichen Bedingungen oder vergleichbare konkrete Gesundheitsgefährdungen, wie zum Beispiel Ebola.

Die Festsetzung der AVZ-Stufe für jede besondere Verwendung der Bundeswehr im Ausland erfolgt durch das Bundesministerium der Verteidigung in Absprache mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, dem Bundesministerium der Finanzen und dem Auswärtigen Amt. Dabei dienen die tatsächlichen Verwendungsverhältnisse vor Ort, welche von den Streitkräften erhoben werden, als Grundlage. Bei der Festsetzung werden verschiedene Parameter berücksichtigt, darunter die Sicherheits- und Bedrohungslage vor Ort, gesundheitliche Risiken, Arbeitszeiten und die Unterbringungsbedingungen.

AVZ-Stufen

StufeMehraufwendungen oder BelastungenZuschlag
1Allgemeine typischerweise verbundene Mehraufwendungen und Belastungen48 €
2Stärker ausgeprägte Mehraufwendungen und Belastungen69 €
3Über die Stufe 2 hinausgehende Belastungen85 €
4Hohe Belastungen103 €
5Sehr hohe Belastungen123 €
6Extreme Belastungen145 €

Wie wird der Auslandsverwendungszuschlag ausgezahlt?

Der Auslandsverwendungszuschlag wird neben den Inlandsdienstbezügen gezahlt. Die Zulagen und Vergütungen werden nur zusätzlich zum Auslandsverwendungszuschlag gewährt, insbesondere wenn ihre Voraussetzungen auch während der Verwendung erfüllt sind. Die Erschwerniszulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten, Schicht- und Wechselschichtzulagen sowie der Dienstzeitausgleich sind jedoch ausdrücklich ausgeschlossen. Diese Aspekte sind bereits durch den Auslandsverwendungszuschlag abgedeckt. Für die Abrechnung und Auszahlung des AVZ ist das Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw), Referat VII 3.1, zuständig.

Besoldung, Versorgung, Fürsorge und soziale Absicherung spielen eine entscheidende Rolle für die Attraktivität der Arbeitgeberin Bundeswehr. Auf diesen Seiten findest du weitere Informationen dazu.

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
19 Bewertungen
[Sterne: 4.8 von 5]

stock.adobe.com/filmbildfabrik

Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für Ausbildung, Studium und Laufbahn an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.