Bundeswehr Hubschrauberpilot

Themen im Beitrag

Beitrag teilen:

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Sprachverständnis, Deutsch, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

1 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

2 / 25

Kategorie: Konzentration

Welcher Würfel passt zur Abbildung?

Question Image

3 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

4 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Welche Aussage zum Strom in einer Parallelschaltung ist korrekt?

5 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

6 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

7 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie groß ist die Mantelfläche des Zylinders?

Question Image

8 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Kubikwurzel. ³√512 = ? 

9 / 25

Kategorie: Mathematik

Bei Ratenzahlung verteuert sich der Kauf eines Autos um 1.800 €. Die Rate beträgt 7,5 %. Wie hoch ist der ursprüngliche Kaufpreis des Autos?

10 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben p mit 2 Strichen. 

Question Image

11 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Flächen hat die Figur? 

Question Image

12 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

13 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

14 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was versteht man unter einem "Putsch" im politischen Sinne?

15 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

16 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

7 Glühlampen sind an einer Spannungsquelle angeschlossen. Diese wird so eingestellt, dass mindestens eine Lampe heller leuchtet als alle anderen. Wie verhält sich die Helligkeit von Lampe A zu Lampe B?

Question Image

17 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

18 / 25

Kategorie: Mathematik

Für eine Ersparnis von 42.500 € wurden 552,50 € ausgezahlt. Der Zinssatz (360 Tage) betrug für die Geldanlage 6,5 Prozent. Wie viele Tage war das Geld angelegt?

19 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

20 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Kubikwurzel. ³√125 = ? 

21 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie groß ist die Dreiecksfläche A?

Question Image

22 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

23 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben b, wenn diesem der Buchstabe p folgt. 

Question Image

24 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort passt nicht in die Reihe?

25 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Wurzel. √16900 = ?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Zu den Testtrainern

Hubschrauberpilot bei der Bundewehr werden

Die Hubschrauberpiloten bei der Bundeswehr meistern fliegerische Aufgaben und beherrschen ein komplexes Waffensystem - kein Flugeinsatz ist wie der andere. Hubschrauberpiloten fliegen hoch über dem Gelände und erleben Einsätze aus einer vollkommen anderen Perspektive. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele junge Frauen und Männer von einer Ausbildung als Hubschrauberpilot bzw. Hubschrauberpilotin träumen. Die Ausbildung im fliegerischen Dienst in der Laufbahn der Offiziere ist jedoch sehr anspruchsvoll und mit hohen Anforderungen verbunden. Zudem müssen Bewerberinnen und Bewerber vor Beginn ihrer Ausbildung als Hubschrauberpilot ein umfangreichen Einstellungstest durchlaufen und bestehen.

Die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten bei der Bundeswehr

Die Bundeswehr hat unterschiedliche Hubschraubertypen im Einsatz. Das wiederum bedeutet für dich, dass du deine Ausbildung zum Hubschrauberpiloten bei der Bundeswehr auf verschiedenen Wegen absolvieren kannst. Welche drei Möglichkeiten dir hier zur Verfügung stehen, siehst du hier:

  • Hubschrauberpilot Tiger
  • Hubschrauberpilot NH90
  • Hubschrauberpilot Sea King

In allen drei Fällen bist du im Anschluss an deiner fliegerischen Ausbildung als Offizier tätig. Zwischen den drei unterschiedlichen Hubschraubern gibt es aber deutliche Unterschiede bei der Gestaltung der Aufgaben und Einsätze. Als Hubschrauberpilot Tiger fliegst du den gleichnamigen Kampfhubschrauber. Du bist für ein komplexes Waffensystem verantwortlich und musst hiermit die Truppenteile aus der Luft unterstützen. Beim NH 90 Hubschrauber handelt es sich hingegen um einen Transporthubschrauber, wobei aber auch hier der Einsatz des Waffensystems geübt und angewandt wird. Der Sea King wiederum wird als Marinehubschrauber bezeichnet und kommt unter anderem bei Missionen über dem Wasser zum Einsatz.

Aufgaben als Hubschrauberpilot

Als Hubschrauberpilotin bzw. Hubschrauberpilot der Bundeswehr bist du in erster Linie dann gefragt, wenn bei Einsätzen Unterstützung aus der Luft benötigt wird. Du bist dann dafür zuständig, die jeweilige Mission auszuführen und so deine Truppenteile am Boden zu unterstützen. Ebenso bereitest du als Pilot Flugeinsätze eigenverantwortlich vor und führst diese durch.  Gleichzeitig musst du ein Bordbuch oder Wartungsbuch führen, Berichte erstellen und bist für die Ausbildung des fliegerischen Nachwuchses zuständig.

Es ist klar, dass du die Fähigkeiten für diesen Beruf nicht innerhalb kürzester Zeit erlernen kannst. Aus diesem Grund durchläufst du erst einmal eine mehrjährige Ausbildung. Darüber hinaus muss mit der Fachhochschulreife ein duales Bachelor-Studium an der Universität der Bundeswehr München durchgeführt werden.

Voraussetzungen und Bewerbung

Für eine Karriere als Hubschrauberpilotin bzw. Hubschrauberpilot bei der Bundewehr musst du gewisse Voraussetzungen erfüllen und mitbringen, damit du dich für die Laufbahn der Offiziere bewerben kannst:

  • Mindestens 17 Jahre alt
  • Mindestens die mittlere Reife
  • Deutsche Staatsbürgerschaft
  • Bereitschaft, bundesweit versetzt zu lassen
  • Bereitschaft, an Auslandseinsätzen der Bundeswehr teilzunehmen
  • Als Soldatin bzw. Soldat auf Zeit beträgt deine Dienstzeit in dieser Laufbahn 16 Jahre

Erfüllst du all diese Voraussetzungen und reichst deine Bewerbung ein, durchläufst du zunächst das Auswahlverfahren für Offizieranwärter/-innen am Assessmentcenter für Führungskräfte der Bundeswehr in Köln. Denn Hubschrauberpilotin oder Hubschrauberpilot bei der Bundeswehr kann nur werden, wer alle Pflichten und Aufgaben eines Offiziers vorbildlich wahrnimmt und zusätzlich zur Luftfahrzeugführerin oder zum Luftfahrzeugführer geeignet ist. 

Einstellungstest für den fliegerischen Dienst

Der Einstellungstest für die Hubschrauber Ausbildung bei der Bundeswehr setzt sich aus einem mehrstufigen Auswahlverfahren zusammen. Um als Hubschrauberpilotin oder Hubschrauberpilot eingestellt werden zu können, müssen die Bewerberinnen und Bewerber insgesamt drei Phasen im Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen. Die erste Phase besteht aus dem Einstellungstest für Offizieranwärter/-innen. Das Auswahlverfahren setzt sich mit der Phase zwei, welche in Fürstenfeldbruck am Zentrum für Luft- und Raumfahrtmedizin stattfindet, fort. Hier warten psychologische und medizinische Tests auf die Bewerbenden. Die letzte und dritte Phase überprüft die fliegerischen Fähigkeiten der Bewerberinnen und Bewerber anhand von Trainingsflügen am Flugsimulator. 

Mehr zum Auswahlverfahren für den fliegerischen Dienst der Bundeswehr kannst du im folgenden Beitrag lesen. 

Fazit

Eine Karriere als Bundeswehr Hubschrauberpilotin oder Hubschrauberpilot ist der Traum vieler junger Menschen in Deutschland. Erfüllen kann sich diesen Traum aber leider nur ein Bruchteil aller Bewerbenden. Der Grund: Die Anforderungen und Voraussetzungen der Bundeswehr für diesen Job sind enorm hoch. Mit einer Sehschwäche hast du zum Beispiel keine Chancen und kannst diesen Weg für deine Karriere nicht einschlagen. Dafür kannst du aber ohne Abitur Bundeswehr Hubschrauberpilot werden und mit einem Monatsgehalt als Soldat/-in auf Zeit je nach deiner persönlichen Lebenssituation zwischen ca. 2.046 Euro und 3.385 Euro netto verdienen.

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
29 Bewertungen
[Sterne: 4.6 von 5]

stock.adobe.com/filmbildfabrik

Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für die jeweiligen Laufbahnen an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.

Jetzt zum Newsletter anmelden und auf dem Laufenden bleiben!