Eignungsprüfung beim Bundesheer

Themen im Beitrag

Beitrag teilen

Bundeswehr CAT-Test online üben

CAT-Test

Testumfang: 25 Fragen
Testkategorien: Rechtschreibung, Sprachverständnis, Mathematik, Logik, Konzentration, Wissen
Zeitlimit: 12 Minuten

1 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben p mit 2 Strichen. 

Question Image

2 / 25

Kategorie: Mathematik

Löse die Aufgabe unter Beachtung der Klammerregeln. Wie lautet das korrekte Ergebnis?

((35-17)x(23+8)-5x26):4=

3 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Wer entscheidet über die Durchführung der Auslandseinsätze der Bundeswehr?

4 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

5 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

6 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

7 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

8 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

9 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

wütend : schreien = fokussiert : ?

10 / 25

Kategorie: Konzentration

Wie viele Wörter bapa sind im Text geschrieben? 

Question Image

11 / 25

Kategorie: Mathematik

Berechne die Kubikwurzel. ³√125 = ? 

12 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Diagnose : Krankheit = Vernehmung : ?

13 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Die Bundeswehr untersteht dem sogenannten Primat der Politik. Deshalb ist die Bundeswehr auch bekannt als…

14 / 25

Kategorie: Logik

Welche Vorlage ergänzt sinnvoll das Muster? 

Question Image

15 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Was wurde vom Mediziner Alexander Fleming nur durch einen Zufall entdeckt?

16 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Von wem wird die/der Bundespräsident/-in gewählt?

17 / 25

Kategorie: Logik

Welches Wort ergänzt die Gleichung sinnvoll?

Tee : Alkohol = Medizin : ?

18 / 25

Kategorie: Deutsch

Welches Wort ist korrekt geschrieben?

19 / 25

Kategorie: Konzentration

Zähle alle Buchstaben p, wenn diesem der Buchstabe b folgt. 

Question Image

20 / 25

Kategorie: Mathematik

Wie viel dm³ Liter fasst der Würfel?

Question Image

21 / 25

Kategorie: Mathematik

Löse die Aufgabe unter Beachtung der Klammerregeln. Wie lautet das korrekte Ergebnis?

3x(99-(4 +2(21:3)x2)+8)-6=

22 / 25

Kategorie: Mathematik

Familie Krüger möchte ihr Wohnzimmer neu streichen. Mit 5 Liter superweiß aus dem Baumarkt können 40 m² Fläche gestrichen werden. Wie viel Liter Farbe benötigt Familie Krüger, wenn das Wohnzimmer 6 Meter breit, 8 Meter lang und 3 Meter hoch ist?  

23 / 25

Kategorie: Mathematik

45 Arbeiter benötigen für einen Hausbau 18 Tage. Wie viele Tage benötigen 15 Arbeiter?

24 / 25

Kategorie: Allgemeinwissen

Mit welchem Messgerät wird Druck in Flüssigkeiten und Gasen gemessen?

25 / 25

Kategorie: Bundeswehr Wissen

Welcher Staat ist kein ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrats?

Die Auswertung deines Testergebnisses läuft.

Mehr Lernen

Karriere beim Bundesheer

Das österreichische Bundesheer bietet im Gegensatz zur deutschen Bundeswehr ebenfalls eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten für interessierte Frauen und Männer. Wer sich für eine Karriere beim Bundesheer entscheidet, hat zunächst die Möglichkeit, diese als Unteroffizier oder Offizier einzuschlagen. In der sogenannten Eignungsprüfung beim Bundesheer entscheidet sich dann, für welche der beiden Laufbahnen die Bewerberinnen und Bewerber geeignet sind. Das Ergebnis aus der Eignungsfeststellung hat eine Gültigkeit von einem Jahr. Die Offiziersausbildung findet an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt statt und nimmt mehrere Jahre in Anspruch. Darüber hinaus bietet das Bundesheer militärische Spezialverwendungen an, zu denen beispielsweise Pioniere, Flieger, Fernmelder oder Jäger gehören.

Ablauf der Eignungsprüfung im Bundesheer

Im Rahmen der Eignungsprüfung zum Ausbildungsdienst werden psychologische Tests durchgeführt, Deutschkenntnisse überprüft und die körperliche Fitness getestet. Es wird empfohlen, sofort mit dem Training zu beginnen und sich somit gezielt auf die Eignungsprüfung vorzubereiten. Die Eignungsprüfung erstreckt sich über zwei bis drei Tage und wird in Wels (OÖ) abgehalten. Sie umfasst einen theoretischen und einen sportlichen Teil. Im theoretischen Abschnitt werden Deutschkenntnisse getestet und psychologische Untersuchungen durchgeführt. Im sportlichen Abschnitt geht es darum, Ausdauer und Kraft zu demonstrieren. Es werden fünf Disziplinen geprüft. Die Bewertung erfolgt über ein Punktesystem. Insgesamt sind acht Gesamtpunkte erforderlich, wobei in jeder Kategorie mindestens ein Punkt erzielt werden muss. Für Frauen und Männer gelten dabei unterschiedliche Leistungsstandards. Bei der Schwimmdisziplin erfolgt keine Punktebewertung, sondern lediglich eine Einstufung in „bestanden“ oder „nicht bestanden“.

Ein weiterer wichtiger Teil der Eignungsprüfung beim Bundesheer ist das psychologische Gespräch. In diesem Gespräch begründete ein Psychologe oder eine Psychologin die mentale Eignung des Bewerbers für den Dienst und mögliche spezielle Verwendungen im Heer. Je nach angestrebter Position oder Laufbahn gibt es zusätzliche fachliche Tests oder Interviews. Für diejenigen, die eine Offizierslaufbahn anstreben, gibt es umfangreichere Tests und Auswahlverfahren, darunter ein Assessment-Center-Verfahren und vertiefende psychologische Untersuchungen.

Die Medizinische Untersuchung

Am ersten Tag der Eignungsprüfung wird um 6:00 Uhr morgens mit der Tagwache begonnen, wobei der Hauptfokus auf der medizinischen Begutachtung liegt. Eine spätere Anreise am Vortag kann dazu beitragen, den Morgen ausgeruht zu beginnen. Zuerst steht das Ausfüllen eines gesundheitlichen Fragebogens an. Anschließend werden Proben, wie Blut und Urin, entnommen, um eventuelle Medikamente oder Drogenbestandteile zu identifizieren. Der nachfolgende Abschnitt beinhaltet diverse medizinische Messungen und Tests:

  • Bestimmung von Körpergröße und -gewicht
  • Seh- und Hörvermögenstests
  • Überprüfung der Lungenkapazität
  • Kontrolle des Blutdrucks sowie Standard- und Belastungs-EKG.

Der theoretische und sportliche Teil

Während der fortlaufenden Eignungsüberprüfung wird am zweiten Tag der theoretische sowie der sportliche Teil durchgeführt. Im ersten Abschnitt dieser Prüfung stehen psychologische Evaluierungen und eine Überprüfung der Deutschkenntnisse im Mittelpunkt. Zudem findet eine Bewertung sozialer Fähigkeiten durch ein Assessment statt. Das nachfolgende Abschnitt konzentriert sich auf die sportliche Leistungsbewertung, in der verschiedene Disziplinen zu absolvieren sind. Eine gründliche Vorbereitung auf diesen Prüfungsteil wird empfohlen.

Deutschtest

Während der Bewertung der Deutschkenntnisse stehen Rechtschreibung und Grammatik im Fokus. Die Durchführung des Deutschtests erfolgt am Computer. Im Rahmen dieses Testsegments werden folgende Prüfungsinhalte abgedeckt:

  • Text- und Leseverständnis
  • Lückentext
  • Erörterung schreiben
  • Bildbeschreibung
  • Sprachverständnis

Psychometrische Testung

Während des psychologischen Abschnitts der Eignungsprüfung steht die Bewertung kognitiver Fähigkeiten durch verschiedene Tests im Vordergrund. Dabei werden insbesondere logisches und abstraktes Denken sowie Konzentrations- und Merkkapazitäten berücksichtigt. Dieser Prüfungsbereich umfasst folgende Inhalte:
  • nu-Test (d2-Test)
  • Figurenreihen fortsetzen
  • Würfelaufgaben (drehen und kippen)
  • Figuren zusammensetzen
  • Bilder vergleichen
  • Sprach- und Wortanalogien (z. B. Oberbegriffe zuordnen)
  • Rechentest (Grundrechenarten,
  • Textaufgaben, Gleichungen, Bruchrechnung etc.)
  • Symbole suchen
  • Zahlen abgleichen
  • Text lesen und einprägen
  • Gegenstände sortieren

Ein Segment der psychologischen Evaluierungen wird auch als Bunkertest bezeichnet. Hier sind in einem kellerartigen Raum, der mittels einer Nebelmaschine verdunkelt wird, Aufgaben unter erhöhtem Zeitdruck zu bewältigen.

Assessment

Ein Segment der Eignungsprüfung stellt das Assessment dar, in dem sowohl individuelle als auch kollektive Aufgaben zu bewältigen sind. Hier rückt die Bewertung sozialer Fähigkeiten in den Vordergrund, darunter Kommunikation, Teamfähigkeit, Zusammenhalt, Führungspotential, Durchhaltevermögen, Problemlösungsfähigkeit und die Interaktion mit anderen Teilnehmenden. Im Rahmen des Assessments sind folgende Tätigkeiten zu absolvieren:

  • Selbstpräsentation (Kurzvortrag)
  • Gruppendiskussion (ca. 8-10 Teilnehmer)
  • Gruppenaufgabe (ca. 3-4 Teilnehmer pro Gruppe)

Sporttest

Während des sportlichen Teils der Eignungsprüfung für das Bundesheer stehen fünf sportliche Herausforderungen im Fokus, die darauf ausgerichtet sind, Ausdauer und Kraft zu bewerten. Um diesen Sporttest erfolgreich abzuschließen, ist eine Gesamtpunktzahl von 8 erforderlich, wobei in jeder Disziplin mindestens ein Punkt sein sollte. Es ist zu beachten, dass für Frauen und Männer unterschiedliche Leistungslimits gelten. Zu den zu beherrschenden Disziplinen gehören:

  • Liegestütze
  • 2.400 Meter-Lauf / Alternativ: Ergometer – bei Außentemperaturen unter -5°C oder über 28°C
  • Jump & Reach (Standhochsprung)
  • Klimmzüge im Schräghang
  • Schwimmen: Sprung aus 1 Meter Höhe, gefolgt von 15 Minuten Dauerschwimmen im klar erkennbaren Brust- oder Kraulstil

Es ist zu berücksichtigen, dass beim Schwimmen keine Punktbewertung erfolgt; Die Bewertung lautet entweder „bestanden“ oder „nicht bestanden“.

Konzentrationstest

Obwohl der zweite Tag der Eignungsprüfung bereits intensiv und herausfordernd ist, stehen am Ende des Tages noch Aufgaben zur Konzentrations- und Merkfähigkeit auf dem Programm. Neben dem bereits genannten Symboltest ist eine Zuordnung von unterschiedlich dimensionierten Schrauben und Muttern erforderlich. Des Weiteren erfolgt ein Gedächtnistest für die Teilnehmenden sowie ein abschließender nu-Test. In diesem speziellen Test gilt es, in einem vorgegebenen Text die Kombination eines nachfolgenden Buchstabens ‚u‘ nach einem ’n‘ zu markieren.

Das Abschlussgespräch

Am Abschlusstag der Eignungsprüfung wird bekannt gegeben, ob die Prüfung erfolgreich abgelegt wurde. Ein psychologisch-diagnostisches Interview steht zu Beginn des Tages auf dem Programm, wobei von einem Psychologen oder einer Psychologin Fragen gestellt werden, darunter beispielsweise „Wie reagieren Sie, wenn der Eignungstest nicht erfolgreich war“. Zusätzlich ist eine eigene Leistungseinschätzung abzugeben und der Fragebogen zum Lebenslauf wird erneut thematisiert. Nach den Einzelinterviews erfolgt die Bekanntgabe der endgültigen Testergebnisse durch den verantwortlichen Offizier. Hierbei wird auch mitgeteilt, ob die Qualifikation für eine Kaderpräsenzeinheit (als KIOP/KPE), zum Unteroffizier oder Offizier erworben wurde.

Nach erfolgreichem Durchlaufen der Eignungsfeststellung im Bundesheer folgt die Einteilungsphase, in welcher die bevorzugte Einheit genannt wird. Das Ergebnis der Eignungsprüfung behält ein Jahr seine Gültigkeit. Das bietet die Gelegenheit, innerhalb dieses Zeitraums den Beginn der Ausbildung beim Österreichischen Bundesheer anzutreten.

Das Vorbereitungswochenende

Da die Eignungsprüfung für das Bundesheer durchaus keine leichte Aufgabe ist, bietet es sich an, die Vorbereitungsmöglichkeiten zu nutzen. Das Bundesheer lädt alle, die eine freiwillige Meldung zum Ausbildungsdienst abgegeben haben, zu einem Vorbereitungswochenende ein. An dem Wochenende kann man sich noch einmal genau über die Aufgaben informieren. Zudem helfen Trainer den Bewerbenden weiter und arbeiten mit ihnen auf Wunsch einen Trainingsplan aus. Pro Monat wird mindestens ein solches Vorbereitungswochenende angeboten.

Fazit

Die Eignungsprüfung beim österreichischen Bundesheer verlangt von den Teilnehmern einiges ab. Vor allem am zweiten Tag warten mit dem Sporttest, dem theoretischen Test und dem psychologischen Test anstrengende Aufgaben. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, im Vorfeld ausgiebig zu üben und zu trainieren. Auch das Vorbereitungswochenende, welches das Bundesheer anbietet, ist eine gute Möglichkeit, um sich auf die Aufgaben einzustimmen.

Fandest du diesen Beitrag hilfreich?
8 Bewertungen
[Sterne: 5 von 5]
Testvorbereitung

Du möchtest dich gezielt auf das Auswahlverfahren bei der Bundeswehr vorbereiten? Dann schau dir doch mal unsere Testtrainer für Ausbildung, Studium und Laufbahn an. Dort kannst du aus verschiedenen Übungspaketen wählen, um dich optimal auf deinen Einstellungstest bei der Bundeswehr vorzubereiten.